Über Mich

SQQ2 LEVEL 1 SSFV MEMBER
SQQ2 LEVEL 1 SSFV MEMBER

"Mein Hintergrund"

Ich bin im Schwarzwald geboren, in Los Angeles aufgewachsen und am Bodensee zur Schule gegangen. Während der Schule habe ich angefangen, als Stagehand zu arbeiten. Obwohl ich ein bisschen studiert habe, hat mich die Veranstaltungsbranche immer begleitet und ich habe 2014 meine erste Tournee mitfahren dürfen. Damals wusste ich nicht, dass ich das mein Leben lang machen möchte. Es zog mich in die Beleuchtungsabteilung und ich wurde Lichttechniker. Aber es dauerte nicht lange, bis mich die Faszination für das Rigging einholte. Nachdem ich 2019 meine Rigging-Lizenz erworben hatte, konnte mich nichts mehr zurückhalten und ich begann damit, mir einen Namen in der Branche zu machen.

Im Jahr 2021 wurde ich Vater und beschloss, nicht mehr in Nightliner´n oder auf dem Motorrad zu leben. Mit den Veränderungen, die die Elternschaft mit sich bringt, bin ich nun ein erfolgreicher und glücklicher Rigger mit Sitz in Zürich.

"Mein Tagesgeschäft im Hallenstadion"

Ich bin glücklich und stolz, mich als Teil der Hasta-Crew zu bezeichnen. Als ich im Hallenstadion für Habegger zu arbeiten begann, lernte ich viel dazu.
Ganz klassisch habe ich mit dem Auslegen von Stahl und dem sogenannten „Schrauben“ begonnen. Schnell war ich im Dach unterwegs, wo ich immer noch viele tolle Momente mit den anderen „Seilaffen“ habe. Heute bin ich auch vermehrt am Boden tätig, da ich nach der Pandemie erfolgreich das Spotten und Grounden gelernt habe.

Das Hallenstadion ist ein sehr einfach zu riggender Ort, wenn man weiß, wie. Der Headrigger im Hallenstadion ist Daniel Cescato, dem sein guter Ruf vorauseilt. Wir sind eine der schnellsten Crews in Europa, und auch wenn uns einige als arrogant bezeichnen, würde ein Bier mit unseren alten Brummbären sehr rasch das Gegenteil beweisen.

"Mein Tagesgeschäft in The Hall"

Im Jahr 2022 begann ich in „The Hall“ in Dübendorf zu arbeiten. Ich bekam schnell die Chance, die damals offene Stelle als Head-Rigger zu füllen. Es ist eine fantastische Gelegenheit, Teil dieser Halle zu sein und mit der neuen Verantwortung zu wachsen.
Die Kommunikation mit den Touren, die Planung mit Vektorworks und die Buchung der Crew machen mir wirklich Spaß. Die Arbeit auf der Bühne fühlt sich an wie das, was ich schon immer wollte. Ich habe das große Glück, hervorragende Kollegen und Freunde zu haben, die diese Shows mit mir rocken.

"Beleuchter am Filmset"

Im Jahr 2016 lernte ich Raphael Toel kennen, einen außergewöhnlichen Gaffer und heute engen Freund. Er begann, mich für Schweizer Werbespots und TV-Shows zu buchen.
Während der Pandemie rettete mich die Filmindustrie vor der Arbeit auf Solarbaustellen.
In den vergangenen Jahren hatte ich die Gelegenheit, am Set von zwei „Tatort“-Filmen und dem Hollywood-Blockbuster „Uncharted“ zu arbeiten.

„Stagemanager - Option für die Zukunft?„

Im Auftrag der event ag bin ich in THE HALL häufig als Stagemanager und Technischer Leiter im Einsatz, so kann ich sehr eng mit Produktionen zusammenarbeiten. Als Stagemanager ist es meine oberste Priorität, den Tourneeproduktionen das Leben leichter zu machen. Das Beheben von Problemen und die Bewältigung chaotischer Situationen auf und um die Bühne herum ist genau Meins.

Vielleicht schaue ich mir diese Position in Zukunft genauer an, denn wie man so schön sagt: „Wer weiß, was die Zukunft bringt.“